Geschichte des TuS - Badminton

Badmintonsparte 1999

Die Badmintonsparte

Die Badmintonsparte wurde als TuS-Alternative zu den Angeboten der Fitness-Center 1991 gegründet. Badminton ist eine Sportart, die nur allzu gern mit Federball verwechselt wird. Richtig ist jedoch, dass Badminton die schnellste Rückschlagsportart und die Sportart - nach dem Boxen - mit den größten athletischen Anforderungen ist. Der Spieler benötigt die Ausdauer eines Marathonläufers, die Schnelligkeit eines Sprinters, die Sprungkraft eines Hochspringers, die Armkraft eines Speerwerfers, die Schlagkraft eines Schmieds, die Gewandtheit eines Artisten, die Reaktionsfähigkeit eines Fechters und die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers. Für den TuS Hohne-Spechtshorn waren diese Anforderungen jedoch nicht die Aufnahmebedingungen. Mit der Gründung versprach sich der Initiator Reinhold Cammann (H-Nr. 157) einen Zulauf von Freizeitsportlern, die unabhängig vom Geschlecht im Einzel, Doppel oder Mixed spielen wollten und Ausgleich zum Alltag ohne Wettkampfzwang suchten. Der Verein investierte in eine Netzanlage und die Samtgemeinde Lachendorf finanzierte die Linierung in der Halle.
Die Sparte begann, die Hohner Halle auch am Wochenende zu nutzen. Da sich einige Sportler durch die lang gestreckten Öffnungszeiten oft sehr „einsam“ in der Halle vorkamen, verlegte man den Spielbetrieb auf Wochentage. Gemeinsames Spiel macht eben doch mehr Spaß und man trifft sich zum Sport nicht rein zufällig. Unter der langjährigen Leitung der Sparte von Hermann Krüger (Amselweg 4) wurden Freizeitturniere durchgeführt. Das Bedürfnis, am Wettkampfsport teilzunehmen, ist in der Sparte nie entstanden. Ungezwungener Sport nach dem Vorbild der Volleyballsparte ist nach wie vor das Ziel der Sparte. Leider eignet sich die Hohner Halle nicht für den Badmintonsport im Sommer. Die Blendeinwirkung der Glasbausteinwand beeinträchtigt das Spiel enorm. So spielte man vorwiegend mit Beginn der Herbstzeit.
Im Jahr 2005 stellte die Sparte ihren Spielbetrieb ein

KONTAKT


>>> Kontaktformular

SPORTANLAGEN
Sponsoren

Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren.

>>> und vielen anderen mehr