8.06.18

Fußball-Wunder / Vater des Erfolges

Vater des Erfolges

In einer nahezu aussichtslosen Situation hatte Alttrainer Uwe Schulz im Oktober 2017 auf dem sinkenden Schiff der 1. Herren angeheuert und zusammen mit seinem Sohn Fabian das Ruder übernommen. Zuvor hatte der Verein wochenlang vergeblich versucht, einen Trainer für die "Mission Impossible" zu finden.

Unter der Regie von Uwe ist die Mannschaft wieder zu einer erfolgreichen Einheit zusammengewachsen, wofür sie am Saisonende mit dem Klassenerhalt belohnt wurde.

Ähnlich wie Jupp Heynckes hatte Uwe von vornherein nur einen Vertrag bis zum Saisonende unterzeichnet. In der nächsten Saison wird die Mannschaft von Julian Latza, Leif Krösmann und Matthias Walczak betreut. Wir wünschen dem Dreigestirn ein ähnlich glückliches Händchen.

Der Vorstand der Fußballsparte möchte sich auf diesem Wege noch einmal herzlich bei Uwe für sein Engagement bedanken. Nach der Sommerpause kann er die Heimspiele dann wieder auf der anderen Seite der Barriere genießen.

Fußball-Wunder: Hohne ist gerettet

Das Bild zeigt Bleckmars Sebastian Ruppert (links) im Duell mit Hohnes Konstantin Richter.

Das Wunder ist vollbracht: Mit einem 4:1-Erfolg beim Abstiegskonkurrenten Eintracht Bleckmar hat TuS Hohne-Spechtshorn gestern Abend den Klassenerhalt in der 1. Fußball-Kreisklasse perfekt gemacht. Mit 25 Zählern sind die Hohner nicht mehr vom rettenden Ufer zu verdrängen. Unglaublich: Nach 16 Spielen hatte Hohne-Spechtshorn nur einen mickrigen Punkt auf dem Konto, dann startete die Mannschaft um den reaktivierten Stürmer Henning Bartels (elf Saisontore) seit Mitte April eine furiose Aufholjagd – die mit dem Sieg im letzten Spiel ein glückliches Ende gefunden hat.

Gegen Bleckmar, das nun mit Unterlüß und Höfer um den letzten erreichbaren Nichtabstiegsplatz kämpft, trafen Joschka Wirth (29.), Bartels (42., 69.) und Christian Salig (47.). Für Bleckmar hatte Necdet Yavsan zwischenzeitlich verkürzt.  (ha)

(Bericht: Cellesche Zeitung 7.06.2018)

Bildergalerie

Zahlreiche Hohne Zuschauer sorgen für eine Heimspielatmosphäre
Die Mannschaft hat dem Druck standgehalten.
Verdienter Applaus nach Spielende.
Der Gast entführt drei Punkte.

Endspiel für die 1. Herren

Die 1. Herren ist denkbar schlecht in die Saison gestartet. Nach 17 Punktspielen hatte die Mannschaft lediglich einen dürftigen Punkt auf der Habenseite. Sie stand weit abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz und der Abstieg in die 2. Kreisklasse schien unvermeidbar. 

Durch einen furiosen Endspurt haben die Jungs sich noch einmal herangekämpft, mit 22 Punkten stehen sie vor dem letzten Spieltag erstmals auf einem Nichtabstiegsplatz. Im letzten Spiel der Saison ist ein Sieg bei SV Eintracht Bleckmar erforderlich und der lange Zeit nicht mehr für möglich gehaltene Klassenerhalt wäre in trockenen Tüchern.

Das entscheidende Spiel findet am Mittwoch, 06.06., um 19:30 Uhr auf dem Sportplatz in Belsen statt. Zahlreiche Hohner werden hoffentlich die weite Anfahrt nicht scheuen, um das Team zu unterstützen.

 

 

KONTAKT


>>> Kontaktformular

SPORTANLAGEN
Sponsoren

Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren.

>>> und vielen anderen mehr