Berichte & Nachrichten

Spielbericht: MTV Soltau vs. TuS Hohne-Spechtshorn (42:19)

|   TuS Hohne / Spechtshorn

Die Hohner Handball-Damen fuhren zum Saisonauftakt nach 1,5 Jahren ohne Punktspiele nach Soltau, um dort gegen die Damen des MTV anzutreten.

Endlich mal wieder eine Auswärtsfahrt .

In der Teambesprechung am vergangenen Mittwoch hatten die Damen schon Einiges festgehalten und sind mit einem realistischen Mindset in die Saison gestartet. Na klar, wollen sie immer ihr Bestes geben und um den Sieg kämpfen, aber es ist ihnen auch bewusst, dass das Zusammenspiel mit den zahlreichen Neuzugängen geübt und gefestigt werden muss und dass es nach so langer Zeit ohne Wettkampf-Spielbetrieb nicht einfach wird, direkt wieder reinzustarten.

Die Soltauerinnen gingen innerhalb der ersten 5 Minuten mit 4:0 in Führung und die blau-gelben konnten erst in der siebten Minute ihren ersten Treffer erzielen.

Die Abwehr war nicht griffig genug gegen die Gegenspielerin auf halb links, die insgesamt 12 mal selbst ins Tor traf und auch ihre Außen immer wieder freispielen konnte.

Im Angriff standen unsere Damen sehr dicht drauf und fanden nicht so leicht den richtigen Weg, um dynamisch aufzuspielen.

Die erste Halbzeit endete mit gerade mal 7 Treffern für Hohne und 21 auf der Gegenseite.

Offensichtlich war, dass viel über die gegnerische linke Seite lief, sodass man die Rückraumspielerin auf halb in der zweiten Hälfte kurz nehmen wollte.

Leider waren die Hohnerinnen aber insgesamt nicht schnell genug hinten, um die treffsicheren Angriffe zu verhindern. Anna hat im Tor ihr Bestes gegeben und einige gute Paraden geliefert, dennoch warfen die Gegnerinnen auch in der zweiten Hälfte 21 Tore und unsere Damen kamen leider nicht mehr ran. Auch nicht, als vom MTV die jüngeren und wahrscheinlich unerfahreneren Spielerinnen aufgestellt wurden - der Vorsprung war leider zu groß.

Letztendlich stand es beim Schlusspfiff 42:19.

Nun haben die Hohnerinnen 5 Wochen Zeit, um Schwächen zu schwächen und Stärken zu stärken und dann Anfang November voller Elan das zweite Punktspiel anzugehen.

Spielerinnen und Tore:

Anna (Tor), Elisa (6/1), Merle (4), Lara (3), Sophie (2/2), Franzi (2), Lotta (1), Jasmin (1), Kalli, Marie, Carina, Nadine

Zurück